ZKM-Tagung 2021

tagung_quer.png

ZKM-Tagung 2021 digital

Aufgrund der aktuellen Lage um die Corona-Pandemie wird die ZKM-Tagung dieses Jahr vollumfänglich als Online-Veranstaltung stattfinden. Auf diese Weise ist die Durchführung nicht von der weiteren Pandemie-Entwicklung abhängig und kann von unserer Seite her garantiert werden. Dies gibt euch Lehrpersonen respektive den Schulleitungen Planungssicherheit. Wir sind überzeugt, euch auf diese Weise trotz allen widrigen Umständen einen attraktiven und spannenden Weiterbildungstag bieten zu können. 
 
Der Tagesablauf bleibt wie gehabt 
Trotz der Verlegung der Tagung auf den Bildschirm wird diese vom Ablauf her im gewohnten Rahmen ablaufen. Dabei gibt es am Morgen zwei spannende Referate mit anschliessender Fragerunde. Der erste Referent heisst Jürg Kesselring und ist Neurologe. Er hält seinen Vortrag zum Thema «Resilienz – lebenslanges Lernen». Beim zweiten Referat bringt uns Ralph Schumacher den Einsatz von kognitiv aktivierenden Lernformen im Unterricht näher. Er ist Bildungs- und Verhaltensforscher an der ETH Zürich. 
Nach der Mittagspause finden die praxisnahen Workshops statt, wobei die Gruppen dort bewusst kleiner gehalten werden sollen, um trotz Online-Veranstaltung ein gewisses Mass an interaktiver Teilnahme zu ermöglichen. 
 
Gleiche Qualität – reduzierter Tarif 
Obwohl die Tagung inhaltlich den gleichen qualitativen Standard bieten wird wie üblich, kommen wir euch aufgrund der fehlenden Verpflegung und des direkten Austauschs im Preis entgegen. Das ganztägige Programm kostet pro Person nur noch 90 Franken, das Halbtagesprogramm (entweder Morgen oder Nachmittag) ist für 50 Franken pro Person buchbar. 
 
Wie weiter – die nächsten Schritte 
Aktuell laufen die Abklärungen mit allen Mitwirkenden der Tagung 2021. Sobald wir das genaue inhaltliche Programm zusammengestellt haben, wird die Tagungsbroschüre digital versendet. Unser Ziel ist es, das Anmeldefenster am 12. Mai zu öffnen. 

Downloads